„Und so ist dieses Hinschauen auf den freien Menschen, auf den Menschen, der weiß, sich seine Richtung im Leben selber zu geben, dasjenige, was wir in der Waldorfschule vor allen Dingen erstreben.“
Rudolf Steiner

Klassenspiel Klasse 12b - Nachtasyl

Freitag, 20. Juli 2018, 20:00
Als iCal-Datei herunterladen

x

20180720 Plakat Klassenspiel Nachtasyl 12b webNachtasyl

„Er war mal ein Baron. Wir waren alle mal irgendetwas. Aber am Ende bleibt nur der nackte Mensch.“
„Ihr seid hier, weil ihr aussortiert wurdet, versteht ihr das nicht? Wer nicht gebraucht wird, wird aussortiert, weggeworfen.“
„Man soll so leben, dass man sich selber achten kann“
Sie gehören alle zum Rand der Gesellschaft. Sie haben nichts mehr. Sie haben alles verloren. Auch die Hoffnung. Sie haben nur noch sich selbst und die Anderen, die auch nicht besser dran sind als sie selbst.Sie kritisieren alles. Die Gesellschaft, die Wirtschaft, das System - die ganze Menschheit. Bis auf den einen, der die Hoffnung an die Menschheit noch nicht verloren hat.

Nachtasyl. Von Maxim Gorki in der Bearbeitung von Peter Kleinert

 

Herzliche Einladung zum Klassenspiel der Klasse 12b.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

Ort 
Festsaal
Bergiselstraße 11
Freiburg
79111


Zurück

Mitgliedschaften

Logo-Bund-Waldorfschulen

 

http://www.waldorf-bw.de/fileadmin/templates/img/logo-mobile.jpg

Anschrift der Schule

Freie Waldorfschule Freiburg St. Georgen

Bergiselstraße 11
79111 Freiburg

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo. & Di. 7.30 − 12.00 Uhr
Mi. 7.30 − 10.00 Uhr
Do. 7.30 − 12.00 Uhr und 14.00 − 16.00 Uhr
Fr. 7.30 − 12.00 Uhr

T 0761 / 89 64 20 - 0
F 0761 / 89 64 20 - 20
info@fws-stg.de

Besucherzahlen

Heute6
Monat922
Insgesamt265740

Kubik-Rubik Joomla! Extensions