schule2.jpg
Login Schüleraufnahme und Anmeldung

Jedes Schuljahr gibt es die Möglichkeit, Ihr Kind an unserer Schule anzumelden. Bereits im Dezember des Vorjahres sollte Ihr ausgefüllter Interessentenbogen für einen Platz in den beiden neuen ersten Klassen vorliegen.

Sie haben Interesse daran, Ihr Kind an der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen anzumelden?

Dann setzen Sie sich frühzeitig mit der Schule in Verbindung, laden Sie den Interessentenbogen herunter und senden Sie ihn ausgefüllt an die Schule zurück. Sie werden von uns umgehend eine Eingangsbestätigung sowie weitere Unterlagen erhalten. Anmeldungen für das jeweils kommende Schuljahr bitten wir spätestens im Dezember des aktuellen Schuljahres abzugeben. Wenn Ihr Kind bereits eine Schule besucht, können Sie einen Interessentenbogen für Quereinsteiger ausfüllen und bei uns abgeben. Wir prüfen dann, ob ein Platz in der entsprechenden Altersstufe verfügbar ist.

Aufnahmegespräch

Nachdem Ihre Unterlagen geprüft worden sind, werden Sie zum sogenannten Aufnahmegespräch eingeladen, das im Frühjahr stattfindet. In diesem Gespräch werden wir sowohl mit Ihnen als Eltern ausführlich über die Schule sprechen als auch Ihrem Kind in einer kleinen Gruppe von ca. 6 bis 8 Kindern die Gelegenheit geben, mit einer Lehrerin bzw. einem Lehrer aus unserem Lehrerkollegium eine kleine Unterrichtsstunde zu erleben und gemeinsam zu spielen. So können wir einschätzen, ob Ihr Kind zur Schule passen könnte und umgekehrt die Schule auch zu Ihnen. Zu den Aufnahmegesprächen ziehen wir auch den Schularzt Markus Wegner hinzu, insbesondere, wenn es Entwicklungsthemen zu beachten gibt.

Finanzgespräch

Im Auftrag des Schulvorstands kümmert sich der Elternbeitragskreis, bestehend aus Eltern der Schule, um alle Modalitäten und Fragen rund um den Elternbeitrag. Die Mitglieder des Elternbeitragskreises achten stets darauf, dass Beitragsgerechtigkeit bei Beachtung der individuellen Möglichkeiten der einzelnen Elternhäuser gewährleistet ist. Dabei stehen selbstverständlich der Datenschutz und gegenseitiges Vertrauen an erster Stelle. Weitere Informationen zum finanziellen Beitrag