Hort

Der Hort ist ein wesentlicher Bestandteil des Schulkonzeptes der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen. Vor allem berufstätigen Eltern wird damit die Möglichkeit einer Betreuung ihrer Kinder im Sinne der Waldorfpädagogik auch nach Unterrichtsende angeboten. Sechs engagierte Hortnerinnen und Hortner sowie drei Praktikanten bzw. Praktikantinnen betreuen die Kinder im Vormittags- und Ganztageshort.

Kernzeitbetreuung und Verlässliche Grundschule

Für die Kinder der Klassen 1−4, deren Unterricht vor 13.15 Uhr endet und die nicht gleich nach Hause gehen können, bietet der Vormittagshort einen sozialen Bewegungs- und Betätigungsraum.

Von 11.35 Uhr bis 13.15 Uhr können die Kinder im Anschluss an den Unterricht in den Horträumen und dem abwechslungsreich gestalteten Außengelände ausatmen. Ganz nach ihrem eigenen Temperament können die Kinder spielerisch tätig werden, basteln, malen, erzählen oder ihren Bewegungsdrang ausleben.

Nachmittagshort oder Ganztageshort

Im Nachmittagshort werden die Kinder der Klassen 1−4 in drei altersgemischten Gruppen mit etwa 22 Kindern von je 2 Erzieherinnen bzw. Erziehern und einem Praktikanten/einer Praktikantin betreut.
Der Nachmittag beginnt um 13 Uhr mit einem gemeinsamen warmen Mittagessen, das täglich frisch in der Schulcafeteria zubereitet wird. Die Kinder erleben im familiären Rahmen Zeit und Raum für anregende Tischgespräche. Nach dem Erledigen der Hausaufgaben beginnt für die Kinder die Freizeit, in der Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen; so wechseln sich Waldtage, Schwimmbadbesuche, das Theaterspielen oder Bewegungsspiele ab. Zudem werden dem Jahreslauf entsprechende kreative Aktivitäten angeboten. Nach einem gemeinsamen Vesper, bei dem oft Selbstgebackenes verzehrt wird, endet der Horttag um 17 Uhr.

"Kinder sollten mehr spielen, als viele es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später ein Leben lang schöpfen kann. Dann weiß man, was es heißt, in sich eine warme Welt zu haben, die einem Kraft gibt, wenn das Leben schwer wird."

Astrid Lindgren

Ferienbetreuung

Über das Schuljahr verteilt bietet der Hort während den Schulferien in insgesamt fünf Wochen eine gruppenübergreifende Ferienhortbetreuung für die Kinder des Nachmittagshorts an. In diesen Wochen werden gerne Ausflüge unternommen und größere Aktivitäten angeboten, für die im gewöhnlichen Schulalltag kein Platz ist.

Information und Anmeldung

Der Hort der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen ist anerkannter Träger für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst. Gerne wird auch angehenden Erzieherinnen und Erziehern im Anerkennungsjahr eine Stelle angeboten.

Möchten Sie Ihr Kind im Hort anmelden oder haben Sie Fragen zu den Kosten, dann wenden Sie sich bitte an das an das Schulbüro.