Finanzieller Beitrag

Die Freie Waldorfschule Freiburg St. Georgen ist als staatlich anerkannte Ersatzschule eine öffentliche Schule in freier Trägerschaft. Sie erhält vom Land Baden-Württemberg Zuschüsse gemäß §17 Privatschulgesetz.
Die laufenden Kosten des Schulbetriebs werden dadurch jedoch nicht gedeckt. Deshalb leisten die Eltern einen monatlichen Erziehungsbeitrag (Schulgeld).

Solidargemeinschaft

Die Schulgemeinschaft ist auf gegenseitige Solidarität angewiesen. Aus diesem Grund hat der Elternbeitragskreis eine Orientierungstabelle entwickelt, anhand der sich Elternhäuser aufgrund ihres Familieneinkommens selbst einstufen können.
Grundgedanke hierbei ist, dass Familien mit einem durchschnittlichen oder überdurchschnittlichen Einkommen dazu beitragen, dass auch Kinder aus finanziell schwächeren Elternhäusern unsere Schule besuchen können.

Ermäßigung

Elternhäusern mit niedrigem Einkommen, die den von der Mitgliederversammlung festgelegten Mindestbeitrag nicht leisten können, kann auf Antrag eine Ermäßigung gewährt werden. Die gesetzlich zustehenden Sozialleistungen (z.B. Wohngeld, Lastenzuschuss) müssen vorrangig in Anspruch genommen werden. Antragsformulare für eine Ermäßigung sind im Schulbüro erhältlich.

Der Elternbeitragskreis

Im Auftrag des Schulvorstands kümmert sich der Elternbeitragskreis, bestehend aus Eltern,  um alle Modalitäten und Fragen rund um den Elternbeitrag.

Aufgaben des Elternbeitragskreises sind:

  • Führen von Finanzgesprächen mit Eltern bei Neuaufnahme eines Kindes
  • Umsetzung der Orientierungstabelle
  • Bearbeitung von Anträgen auf Ermäßigung des Elternbeitrags
  • Gespräche bei grundlegenden Veränderungen der finanziellen Verhältnisse der Elternhäuser

Die Mitglieder des Elternbeitragskreises achten stets darauf, dass Beitragsgerechtigkeit bei Beachtung der individuellen Möglichkeiten der einzelnen Elternhäuser gewährleistet ist. Dabei stehen selbstverständlich der Persönlichkeitsschutz (Datenschutz) und gegenseitiges Vertrauen an erster Stelle.

Den Elternbeitragskreis erreichen Sie per E-Mail: Aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser um geschützte Inhalte anzuzeigen.