Aktuelles

Klassenspiel der Klasse 12b: Romeo und Julia

Zwei Häuser, beide gleich an Rang und Stand
Hier in Verona, wie ihr’s gleich erlebt,
Entfachen alten Haß zu neuem Brand,
Bis Bürgerblut an Bürgerhänden klebt.
Vom unheilschwangren Schoß der Feinde sprießt
Ein Liebespaar, von bösem Stern bedroht.
Sein elend unglücklicher Sturz beschließt
Den Streit der Eltern mit dem eignen Tod.
Der Liebe Todesglanz, ihr Leidensgang,
Und wie der Eltern langer Haß zerfiel
Und erst im Tod der Kinder spät verklang,
Zeigt euch zwei Stunden unser Bühnenspiel;
Und wir, wobei wir sehr auf Nachsicht zählen,
Wolln das verbessern, was dem Text mag fehlen.

Wir laden Sie herzlich ein zu den Aufführungen des Klassenspiels der Klasse 12b "Romeo und Julia"!
Die Aufführungen finden statt am Freitag, 06. Mai und Samstag, 07. Mai 2022 um jeweils 20 Uhr im Festsaal der Schule.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Künstlerischer Abschluss 2022

Die 12. Klassen laden ein zum Künstlerischen Abschluss 2022.

Mit Aufführungen aus Musik und Eurythmie sowie der Ausstellung mit Werken aus dem Steinbildhauen und der Portraitmalerei bildet der Künstlerische Abschluss den Höhepunkt der Waldorfschulzeit.
 

Termin: Freitag, 8. April 2022 um 19 Uhr im Festsaal.

Der EIntritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Es gelten die aktuellen 3G-Regeln.


Flohmarkt der Klasse 8b

Herzliche Einladung zum Waldorfflohmarkt!

Die Klasse 8b veranstaltet den diesjährigen Flohmarkt und freut sich über Ihren Besuch!
Von Kleidung über Bücher, Spielsachen und Leckereien wird alles geboten.

 

Samstag, 9. April 2022

von 10 bis 16 Uhr auf dem Schulhof der Schule.
 


Achtklassspiel

Klassenspiel der Klasse 8b: Abgehauen!

Herzliche Einladung zum Klassenspiel der Klasse 8b mit dem Stück "Abgehauen".

Nähere Infos folgen in Kürze.


Achtklassspiel

Klassenspiel der Klasse 8b: Abgehauen!

Herzliche Einladung zum Klassenspiel der Klasse 8b mit dem Stück "Abgehauen".

Die Geschichte einer Flucht. 1989 in der DDR, Geschlossener Jugendwerkhof Torgau: Die rebellische Gonzo soll hier zu einer "sozialistischen Persönlichkeit" umerzogen werden. Hilflos ist sie den Methoden der Erzieher*innen ausgeliefert und zerbricht fast an dieser Erfahrung. Das bodenlose Gefühl der eigenen Nichtigkeit, verkörpert durch die Figur des Panikpunkes findet sein Gegengewicht in dem starken, inneren Wesenskern Gonzos, ihrer inneren Stimme, die ebenso als Figur erscheint. Als sie in ihren alten Jugendwerkhof zurückgebracht werden soll, gelingt ihr die Flucht. Sie will endlich frei sein! Auf ihrem Weg durch Wälder und kleine Dörfer begegnet sie Menschen, ebenso einsam und eigen wie sie selber. In einer Kleingartenanlage trifft sie Rene, der in den Westen abhauen will. Ziel ist die Prager Botschaft der Bundesrepublik Deutschland.

 

mehr lesen

Die Aufführungen finden im Festsaal unserer Schule statt am

Freitag, 1. April 2022 und
Samstag, 2. April 2022 um jeweils 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Bitte beachten Sie, dass die Aufführungen unter der 3G-Regelung stattfinden.