Aktuelles

Klassenspiel der Klasse 12b - Trotzdem schön!

Die Klasse 12b lädt herzlich zu ihrem Zwölftklassspiel "Trotzdem schön!" - frei nach dem Film "La vita è bella" von Roberto Benigni von 1997 - ein.

Zum Inhalt:

Guido ist ein lebensfroher Kellner, der in einer Welt voller Dunkelheit und Schrecken die Hoffnung und Liebe nicht verliert. Er verliebt sich in die wunderschöne Lehrerin Dora, und versucht sie auf fantasievolle und lustige Art von seiner Liebe zu überzeugen. Im zweiten Teil der Geschichte wird Guido in ein Konzentrationslager geschleppt, da er jüdische Vorfahren hat. Obwohl seine Familie auseinandergerissen wird, behält er seine Lebensfreude und gaukelt seinem Sohn eine Fantasiewelt vor, um ihn vor den Grausamkeiten ihres Lebens zu bewahren.

Die Aufführungen finden am Freitag, 28. April, & Samstag, 29. April 2023, um jeweils 20 Uhr im Festsaal statt.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Trompete spielen oder Posaune? Harfe zupfen oder Viola streichen?

Instrumentenvorstellung

Dieses Jahr findet die Instrumentenvorstellung am Samstag, den 22. April 2023 statt. Weitere Infos folgen in Kürze.


Künstlerischer Abschluss 2023

Die 12. Klassen laden herzlich ein zum Künstlerischen Abschluss 2023.
Mit Aufführungen aus Musik und Eurythmie sowie der Ausstellung mit Werken aus dem Steinbildhauen und der Portraitmalerei bildet der Künstlerische Abschluss den Höhepunkt der Waldorfschulzeit.
 

Termin: Freitag, 31. März 2023 um 19 Uhr im Festsaal.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
 


Klassenspiel der Klasse 8b

Klassenspiel: Hitlers Tochter

Die Klasse 8b lädt herzlich ein zum Klassenspiel "Hitlers Tochter".

Über das Stück: In Australien beginnt Anna in der Schule ihren drei Freunden eine Geschichte zu erzählen. Schon davor hatte sie ihnen viele Geschichten erzählt doch diesmal ist es irgendwie anders. Und so nimmt die Erzählung von Hitlers Tochter Heidi ihren Anfang. Anna erzählt, wie Heidi abgeschirmt von der Außenwelt in Berchtesgaden aufwächst. Ihren mehr und mehr arbeitenden Vater sieht sie immer seltener, und so verliert die gute Beziehung zu ihm. Eines Tages muss Heidi zusammen mit ihrem Kindermädchen fliehen. Einer der Freunde, Mark, stellt viele Fragen zu der Geschichte und macht sich Gedanken über Heidi und ihre Lage. Mark vertieft sich immer mehr in diese lebendige Geschichte und sie wirkt immer realer. Gab es Heidi wirklich?

Freuen Sie sich auf ein ernstes und zum Nachdenken anregendes Theaterstück. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

"Hitlers Tochter"
von Jackie French nach dem gleichnamigen Roman, bearbeitet für die Bühne von Eva Di Cesare, Sandra Eldridge und Tim McGarry
aus dem Englischen von Ulrike Hofmann-Paul

Freitag, 17. März und Samstag, 18. März 2023 um jeweils 19 Uhr im Festsaal unserer Schule.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.


Klassenspiel der Klasse 8b

Klassenspiel: Hitlers Tochter

Die Klasse 8b lädt herzlich ein zum Klassenspiel "Hitlers Tochter".

Über das Stück: In Australien beginnt Anna in der Schule ihren drei Freunden eine Geschichte zu erzählen. Schon davor hatte sie ihnen viele Geschichten erzählt, doch diesmal ist es irgendwie anders. Und so nimmt die Erzählung von Hitlers Tochter Heidi ihren Anfang. Anna erzählt, wie Heidi abgeschirmt von der Außenwelt in Berchtesgaden aufwächst. Ihren mehr und mehr arbeitenden Vater sieht sie immer seltener, und so verliert die gute Beziehung zu ihm. Eines Tages muss Heidi zusammen mit ihrem Kindermädchen fliehen. Einer der Freunde, Mark, stellt viele Fragen zu der Geschichte und macht sich Gedanken über Heidi und ihre Lage. Mark vertieft sich immer mehr in diese lebendige Geschichte und sie wirkt immer realer. Gab es Heidi wirklich?
Freuen Sie sich auf ein ernstes und zum Nachdenken anregendes Theaterstück. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

"Hitlers Tochter"
von Jackie French nach dem gleichnamigen Roman, bearbeitet für die Bühne von Eva Di Cesare, Sandra Eldridge und Tim McGarry
aus dem Englischen von Ulrike Hofmann-Paul

Freitag, 17. März und Samstag, 18. März 2023 um jeweils 19 Uhr im Festsaal unserer Schule.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.